Standesamtsangelegenheiten inkl. Informationen zu Trauerveranstaltungen

Für Bestattungsfälle auf den gemeindlichen Friedhöfen verweisen wir auf nachstehende Corona-Verordnung.

Standesamtliche Eheschließungen im Rathaus sind weiterhin möglich und bereits angemeldete Trauungen sowie neue Aufgebote werden nicht von Amts wegen verschoben. Es erfolgt allerdings eine Personenbeschränkung. Zugelassen sind bei
- Trauungen im kleinen Sitzungssaal: Brautpaar + 2 Trauzeugen (oder Gäste) + 6 weitere Personen (--> max. 10 Personen)
- Trauungen im großen Sitzungssaal: Brautpaar + 2 Trauzeugen (oder Gäste) + max. 21 weitere Personen mit überwiegend direktem familiären Bezug (Höchstgrenze: 25 Personen)
Die Höchstgrenzen sind zu beachten. Wir bitten hierfür um Verständnis.

Zudem ist  eine Gästeliste mit den bei der Trauung anwesenden Personen abzugeben.

Die allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln sind einzuhalten.

Typ Name Datum Größe
pdf 2020-10-15 CoronaVO religiöse Veranstaltungen und Veranstaltungen bei Todesfällen.pdf 16.10.2020 100 KB